Gospelworkshop

Der Gospelworkshop ist Geschichte.

Am ersten Septemberwochenende fand in Veckenstedt in der ehemaligen Gaststätte „Schwarzer Hirsch“ ein Gospelworkshop statt. Der Leiter dieses Workshops war Micha Keding, ein Diplom-Jazzmusiker und freischaffender Instrumentalist und Pädagoge aus dem Raum Bremen. Er arbeitet als Chorleiter von zwei Gospelchören und einem Jazzchor. Daneben ist er als Komponist/Arrangeur tätig. Seine Gospelworkshops erstrecken sich über ganz Deutschland. Gemeinsam mit dem Pianisten Hilmar Kettwig erarbeitete er an diesem Wochenende mit den Teilnehmern neue Gospelliteratur.

Aus dem Kreisgebiet waren 57 interessierte Sängerinnen und Sänger gekommen, um Gospel zu singen. So nahmen fast alle Mitglieder des Blankenburger Gospelchores „Um Himmels Willen“ mitsamt ihrem Leiter Andreas Weiss daran teil. Zusätzlich waren Teilnehmer aus den umliegenden Orten wie Wernigerode und sogar aus Langenstein, Aspenstedt und Halberstadt nach Veckenstedt gekommen. Auch der Gospelchor „Prais’n Colours“ aus Dörnten (LK Goslar) nahm komplett teil. Ebenso hatten sich 15 Veckenstedter Sängerinnen des Frauenchores selbst angemeldet.

Der Workshop begann bereits am Freitagabend mit 2 Stunden Probe. Am Samstag war der Tag von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr mit Gospelsingen und Stimmbildung ausgefüllt. Der Saal der ehemaligen Gaststätte „Schwarzer Hirsch“ war ein idealer Probenort und die Mittagsversorgung in der Freien Grundschule Veckenstedt bot ein leckeres Mittagessen. Der Frauenchor hatte Kuchen gebacken und Kaffe/Tee und kalte Getränke standen für alle Teilnehmer bereit.

Am Sonntag um 15:00 Uhr wurden die einstudierten Lieder in einem Abschlusskonzert in der Martinikirche Veckenstedt präsentiert. Das Konzert war sehr gut besucht und die begeisterten Besucher durften bei einigen Stücken auch mitsingen. Die Darbietungen der drei teilnehmenden Chöre mit jeweils 2 – 3 Liedern aus ihrem Repertoire rundeten das Konzert ab.

Für alle Teilnehmer war es ein gelungenes Wochenende mit einem charismatischen Chorleiter Micha Keding, der den Gospelchor zu Höchstleistungen animierte. Auch der Pianist Hilmar Kettwig begeisterte das Publikum mit seiner virtuosen Klavierbegleitung und einigen solistischen Einlagen. Wir hatten viel Spaß. Dieser Workshop wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Gospelkonzert in der Veckenstedter Kirche

Der Frauenchor Veckenstedt veranstaltete ein Gospelkonzert mit zwei Gastchören am Samstag, dem 24.09.2016 um 15:00 Uhr in der Veckenstedter Martinikirche. Als Gastchöre konnten wir den Gospelchor Blankenburg unter der Leitung von Andreas Weiß und den Gospelchor „Prais’n Colours“ aus Dörnten unter der Leitung von Elke Siemens begrüßen.

 

Chorreise nach Bad Soden Salmünster

Die nächste Chorreise vom 02. – 05.06.2016 führt uns nach Bad Soden-Salmünster. Die südosthessische Stadt liegt im Kinzigtal und ist umgeben von den Naturparks Spessart und Hoher Vogelsberg. Der Männerchor Frohsinn 1866 lädt anläßlich seines 150. Jubiläum zum Bad Sodenener Chorfestival mit Chorwettbewerb ein.

62 teilnehmende Chöre versprechen ein unvergessliches Chorwochenende. Wir nehmen in der Kategorie F2C (Frauenchor Chorwettbewerb) teil. Es werden drei Titel gesungen, die entsprechend der Ausschreibung ausgewählt wurden.

Natürlich haben wir auch ein Ausflugsprogramm mit unserem Bus geplant, welches uns nach Gießen sowie auf der Rückreise über den Südharz zurück nach Veckenstedt führen wird.

25 Jahre Frauenchor Veckenstedt

25 Jahre Frauenchor Veckenstedt

Am Samstag, den 06.06.2015 haben wir unser 25jähriges Jubiläum mit einem großen Festkonzert begangen.

Wir freuen uns über das gut besuchte Konzert und natürlich über das nette Publikum. Danke für die vielen kleinen und größeren Zuwendungen verschiedener Art. Das Konzert hat Spaß gemacht und wir konnten zeigen, was in 25 Jahren Chorarbeit möglich ist.

Vielleicht hat es einigen Zuhörerinnen Lust auf Mitsingen im Chor gemacht? Kommt einfach mittwochs um 19:00 Uhr in die ehemalige Sekundarschule (alte Neubau-Schule aus Richtung Schmatzfeldt). Wir freuen uns.